EMTER termische Verwertung Kompostierung Landwirtschaft Logistik Info/Anfahrt Datenschutzerklärung


1990 Gründung des landwirtschaftlichen

Lohnunternehmens Emter, Schwerpunkt auf

Handel und Verwertung von organischen

Abfällen.


1991 Erwerb einer Kompostieranlage in

Sachsen-Anhalt zur Kompostierung von

verschiedenen Abfällen sowie Herstellung
von Substraten für Deponiesanierungen.


1992 Umwandlung der Firma Emter in die Emter GmbH

Entsorgung und Verwertung. Gründung einer eigenen Spedition.


1995 Neubau des Verwaltungsgebäudes mit Büro und Sozialräumen am Standort
Alpenstraße 50 sowie einer Lagerhalle zur Zwischenlagerung von Klärschlämmen
am Standort Wolfgarten1.


1998 Zertifizierung zum Entsorgungsfachbetrieb nach § 52 KrWG durch den TÜV.


2001 Bau einer Biogasanlage und Gründung der Öko-Power GmbH & Co. KG, Verwertung von organischen Abfällen zur Produktion von Bioerdgas.


2004 Neubau des Werkstattgebäudes am Standort Alpenstraße 50.


2006 Planungsbeginn für die Klärschlamm-Monoverbrennungsanlage.


2007 Start des Genehmigungsverfahrens nach §17 BlmSchG mit Öffentlichkeitsbeteiligung.


2008 Fertigstellung der Klärschlamm-Monoverbrennungsanlage.


2009 Einweihung und Inbetriebnahme der Klärschlamm-Monoverbrennungsanlage.


2012 Zertifizierung zum Entsorgungsfachbetrieb nach §§ 56 und 57 KrWG durch den TÜV. Verwertung der Klärschlammasche als Phosphatdünger in der Landwirtschaft.


2015 Zertifizierung nach EN ISO 50001-2011.


2015 Weiterentwicklung der Phosphorrückgewinnung.

Legende Emter GmbH